Lebendigkeit – Das Thema des Monats im Bamboo-Spirit Magazin

Auch in diesem Monat haben wir ein interessantes Thema gewählt, zu dem uns diesmal Bamboo-Spirit Mitglied Jasmin Jost an ihrer Erfahrung teilhaben lässt. Die diplomierte Trainerin in den Bereichen Wellness, Entspannung und Pilates gibt uns einen inspirierenden Einblick in eine Thematik, die unmittelbar mit Lebensfreude zu tun hat:

Mit Lebendigkeit verbindet man u. a. Schwung, Dynamik und Power, also im Grunde Bewegung im wahrsten Sinne des Wortes, denn alles Leben ist ja Bewegung. Wie wird man denn in der Stille lebendig?
Sobald man mit seinem Bewusstsein und seiner Aufmerksamkeit nach innen geht, also ganz auf sich besinnt ist, erreicht man Stille. Wer regelmäßig meditiert, kennt das Gefühl des zur Ruhe-Kommens, aber vor allem die daraus resultierende Kraft, die entsteht. Die Gedanken ordnen sich, und neue Ideen können entstehen. Aus der Stille wachsen kreative Visionen, die nun bereit sind, lebendig zu werden.

Wir erkennen, dass Lebendigkeit also nicht nur im Äußeren stattfindet, sondern auch durch Inspiration von innen – unserer Seele – nach außen gelangt.

Beeinflussen Emotionen das Gefühl von Lebendigkeit? Wenn ja, inwiefern?
Unsere Emotionen haben Einfluss auf unser gesamtes Dasein –  somit auch auf unsere Lebendigkeit. Um körperlich lebendig zu werden, sei es durch eine Form der sportlichen Betätigung, benötigt es die entsprechende Motivation. Die Funktion der Emotionen ist es hierbei, den Menschen in Schwung zu bringen, um Ziele erreichen zu können. Emotion und Motivation sind also eng miteinander verbunden.

Auch im seelischen Bereich haben unsere Emotionen einen großen Einfluss. An „emotionalen Regentagen“ fehlen uns gerne einmal der Schwung und die Lebendigkeit. Man hat nun die Wahl, es mit Motivation zu versuchen oder sich einfach Ruhe zu gönnen.

Du arbeitest ja auch viel mit Kindern und Jugendlichen. Wie kann man bei diesen jungen Menschen die Freude an Lebendigkeit aufrechterhalten?
Lebendigkeit bei Kindern setze ich grundsätzlich mit Bewegung in Verbindung. Bewegung ist eines der wichtigsten Bedürfnisse von Kindern und in keiner anderen Lebensstufe so charakterisierend und typisch. Wo Kinder sich aufhalten, ist es oft besonders schnelllebig.

Es liegt an uns Erwachsenen, unseren Kindern diese Lebendigkeit zu ermöglichen. Einerseits bedeutet es, die Bewegung ins alltägliche Leben einzubauen oder das Kind zum Beispiel an Bewegungskursen teilnehmen zu lassen, wenn es möchte und es vor allen Dingen Spaß daran hat. Wenn etwas Freude bereitet, wird es gerne umgesetzt. Andererseits: Wenn wir unseren Kindern Lebendigkeit auf verschiedene Art und Weise vorleben, werden sie uns nachahmen. Die Erwachsenen in der Umgebung des Kindes werden zum Vorbild.

Wann fühlst du dich so richtig lebendig?
Musik spielt für mich persönlich eine große Rolle, um mich richtig lebendig zu fühlen. Ihr zuzuhören, sie während meiner Arbeit bei Kursen einzusetzen oder dazu zu tanzen … Ich schätze die vielfältigen Möglichkeiten von Musik sehr, denn Musik vermittelt mir das Gefühl, lebendig zu sein.

Interviewerin: Mag. Elisabeth Rehse-Holzer, Glücksfee und Chefredakteurin des Bamboo-Spirit Magazins
Interviewpartnerin: 
Jasmin Jost, Bamboo-Spirit Mitglied und diplomierte Wellness-, Entspannungs- und Pilatestrainerin
Foto: Larissa S.

❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀

Wenn Sie selbst in unseren Bereichen Gesundheit, Spiritualität, Körper, Geist & Seele sowie Bewusstseinsbildung tätig sind, ist für Sie vielleicht eine Mitgliedschaft bei uns interessant.

Was können Sie als Mitglied auf Bamboo-Spirit für 15,- EUR pro Monat erwarten?

Wir haben für Sie ein Video vorbereitet, in dem Sie erfahren, wie Sie mit uns Ihren Bekanntheitsgrad im deutschsprachigen Raum (D, A, CH) mit Leichtigkeit steigern können!
Bitte hier entlang: >> KLICK << Feel the Bamboo Spirit!